Qualifizierung - Aufklärung - Information

Fakten

Die Begriffe „schwul“ und „lesbisch“ sind in den Schulen und Jugendgruppen sehr präsent: als Schimpfwörter! Die „schwule Sau“ ist ganz normal.

Wie brisant sich das Thema Homosexualität für den Alltag in Schule und Jugendhilfe gestaltet, zeigen zudem auch folgende Fakten:

  • 5 % der Heranwachsenden entwickeln eine gleichgeschlechtliche sexuelle Orientierung
  • das Coming-Out-Alter liegt zwischen dem 12. und 17. Lebensjahr
  • Junge Lesben, Schwule und Bisexuelle erleben Diskriminierung und Ausgrenzung bis hin zu Gewalt in der Schule, in der Freizeit und im Elternhaus
  • die Suizidgefährdung ist viermal so hoch wie bei heterosexuellen Jugendlichen
  • Jugendliche, die das Gefühl haben zwischen den Geschlechtern zu stehen (transgender Menschen) leiden unter ganz ähnlichen Problemen


Quelle: Sie liebt sie. Er liebt ihn. Eine Studie zur psychosozialen Situation junger Lesben, Schwuler und Bisexueller in Berlin. Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport. Berlin 1999

Aktuelles & Termine:

Projekt \
16.01.2017-[Veranstaltungshinweis] Projekt "LiebesLeben": ein Expertengespräch zum Thema Liebe und (Homo-)Sexua... lesen

„Spektrum A* - Sex kann man haben, muss man aber nicht“
20.10.2016-Inhalt:
A*sexualität in all ihren Facetten ist schon genauso alt, wie andere, uns vielleicht ... lesen

Zum Newsarchiv



CSS ist valide!